Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen
zurück zur Übersicht

Dresden (er)lesen - Kinderbuch gegen häusliche Gewalt auf Schloss Albrechtsberg

Schloss Albrechtsberg Dresden
Bautzner Str. 130
01099 Dresden

"Aarons Umzug" - Vorstellung des Kinderbuches gegen häusliche Gewalt beim Dresdner Lese-Event am Tag des offenen Denkmals

Am Sonntag, den 8. September findet wieder DRESDEN erLESEN statt. In den historischen Räumen des Schloß´ Albrechtsberg am Dresdner Elbhang gibt´s vielfältige Möglichkeiten, Literatur hautnah zu erleben.

Die Besucher*innen erwarten regionale und überregionale Verlage, Autoren und Künstler sowie Lesungen und musikalische Darbietungen auf mehreren Bühnen im Schloss und – wetterabhängig – im Außenbereich als Rahmenprogramm. Und auch für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Die Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz (BFKM) präsentiert in diesem festlich-freundlichen Rahmen das Kinderbuch "Aarons Umzug" (Verlag: MartaPress, Autor: Clemens Fobian, Illustration: Eva Planet). Das Buch beschäftigt sich mit den Ängsten, Sorgen und Nöten eines Jungen, in dessen Familie es zu häuslicher Gewalt zwischen den Eltern kommt. Das Kind ist also mitbetroffen von der häuslichen Gewalt – doch Aaron traut sich, Hilfe zu suchen - und findet sie.

Die BFKM hat das Buch initiiert und ist mit einem Infostand vertreten. "Aaron Umzug" wird um 12.30 - 13.15 Uhr als Lesung im Ankleidezimmer des Prinzen vorgestellt.

Cover des Buches "Aarons Umzug". Auf dem Bild ist Aaron zu sehen, wie er zwischen Umzugkartons steht.
Titelbild des Buches

Der Eintritt ist frei. Das vollständige Programm finden Besucher*ínnen (rechtzeitig vor der Veranstaltung) auf der Webseite von Dresden Erlesen.

* Wie wir gendern

Jetzt buchen

Website verlassen