Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen

26. September 2022

Wer soll mir das denn glauben? Männerberatung Schleswig-Holstein mit Kurz-Clips zu Häuslicher und Sexualisierter Gewalt

Die Männerberatung Schleswig-Holstein mit zwei bewegenden Clips, die für die Betroffenheit von Männern bei Häuslicher und Sexualisierter Gewalt sensibilisieren. Als Männerberatung-SH bieten die Kolleg*innen Beratung für Männer, die sexuelle und häusliche Gewalt erlebt haben.

Weiterlesen

20. September 2022

BFKM schreibt Fachreferent*in Grundsatzfragen aus

Der LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V. schreibt zur Neubesetzung die Stelle eines*r Fachreferent*in Grundsatzfragen (m/w/d) aus. Die Arbeitsaufnahme erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen des Projektes "Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz" (BFKM).

Weiterlesen

Die Zahl männlicher Betroffener von Partnerschaftsgewalt hat um 7,4 Prozent auf 26889 zugenommen
2. September 2022

Pressemitteilung: Männergewaltschutz auf dem Weg in die Mitte der Gesellschaft

Seit 2019 kümmert sich eine bundesweit aktive Fachstelle darum, Einrichtungen zum Schutz von Männern vor häuslicher Gewalt aufzubauen. Bisher entstanden zwölf Männerschutzwohnungen - und weitere werden folgen. Im September wird auf einer Fachtagung in Hannover daran gearbeitet.

Weiterlesen

12. Juli 2022

Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) sucht von häuslicher Gewalt betroffene Männer* für qualitiative Befragung

Gerade beim Thema Häusliche Gewalt gegen Männer* ist eine realistische wissenschafltiche Erfassung der Situation wichtig. Deshalb sucht das Institut Betroffene, die anonym aber ausführlich ihre Situation beschreiben möchten. Sie bekommen eine Aufwandsentschädigung.

Weiterlesen

15. Juni 2022

Eine gültige Gewaltschutzstrategie muss auch betroffene Männer im Blick haben

Forderungen der Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz zur Ausgestaltung der Gewaltschutzstrategie der Bundesregierung

Weiterlesen

14. Juni 2022

"Das Geschlechtersystem wird indirekt vom Patriarchat choreographiert." Boris von Heesen im Interview

Anlässlich seines aktuellen Bestsellers haben wir mit Boris von Heesen gesprochen. Der Darmstädter Männerberater und studierte Ökonom spricht über die Kosten des Patriarchats, die Männergewaltschutzbewegung in Deutschland und über Männerschutzwohnungen in Hessen. Bei deren Finanzierung scheint sich gerade etwas etwas zu tun. Übrigens, wer Boris treffen möchte - er ist Teilnehmer unserer Jahresfachtagung am 8. September in Hannover und liest dort am Abend aus seinem Buch. (Info-Link unterm Interview)

Weiterlesen

Alle Neuigkeiten

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen


Online-Fortbildung: Blended Counseling – Online- und Face-to-Face Beratung sinnvoll kombinieren

Weiterlesen und anmelden
Alle Veranstaltungen
Website verlassen