Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen
zurück zur Übersicht

Fachkräfteaustausch Männergewaltschutz Deutschland - Österreich in Wien

Dachverband für Burschen,- Männer und Väterarbeit (DMÖ)
Senefeldergasse 2 / 25
1100 Wien (Österreich)
kostenfrei

Jetzt buchen

 

Die Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz (BFKM) und der Dachverband Männer-, Burschen- und Väterarbeit Österreich (DMÖ) organisieren einen Fachkräfteaustausch zum Männergewaltschutz.

Zielgruppen:

Angesprochen sind Fachkräfte aus:

  • Männerschutzeinrichtungen
  • Opferhilfe- und Schutz
  • Täter(*innen)arbeit
  • Männerberatung
  • Männerberaterfortbildung
  • Männergesundheitsarbeit

Ziele:

In der Kooperation sollen erfolgreich umgesetzte Projekte des Männergewaltschutzes besucht und deren Ansätze und Konzepte diskutiert werden. Dabei wird auch ein Überblick zur Struktur und Organisation auf Bundesebene in beiden Ländern erarbeitet. Der Erfahrungsaustausch unter den Akteur*innen beider Länder steht im Mittelpunkt. Möglichkeiten mittel- und langfristiger Kooperationen für professionellen Männergewaltschutz werden ausgelotet.

Kosten:

Der Fachaustausch ist kostenfrei. Die Kosten für die An- und Abreise, sowie für die Übernachtungen sind durch die Teilnehmer*innen / Projekte zu tragen.

Teilnehmer*innen:

insgesamt 18 Personen, davon bis zu 10 Personen aus Deutschland

Ablauf:

  • 1.Tag (22. März):
    • Individuelle Anreise: Hotelempfehlungen nach der Anmeldung
    • 17.00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer*innen bei der DMÖ, persönliche Vorstellung, informelles Kennenlernen
      Programmvorstellung
    • 19.00 Uhr gemeinsames Abendessen
  • 2. Tag (23. März):
    • 9.00 Uhr Ankommen bei MEN VIA
    • 9.15 Uhr Projektvorstellung DMÖ
    • 9.45 Uhr Projektvorstellung BFKM
    • Pause
    • 10.30 Uhr Einrichtungsvorstellung MEN VIA - Nachfragen, Diskussion
    • Mittagspause
    • 13.00 Uhr Einrichungsvorstellung Männerberatung Wien
    • 14.30 Projektvorstellung Männerberaterfortbildung des Sozialverband Katholischer Männer, Bundesforum Männer oder Landesfachstelle Männerabeit Sachsen
    • Kaffeepause, individuelle Gespräche
    • ab 18.00 Uhr Kulturprogramm, Abendessen, gemeinsamer Ausklang
  • 3. Tag (24. März):
    • 9.00 Uhr Ankommen im DMÖ
    • Nachfragen, Diskussion, Reflexion des Vortages
    • Abstimmung weiteres Vorgehen, Dokumentation, Terminplanung, Themenplanung
    • ab 11.30 Uhr individuelle Abreise

Kontakt:

Deutschland: Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz, Torsten Siegemund, Enrico Damme, eMail, Telefon: +49 351 30970869; Mobil: +49 1522 6363624

Österreich: Dachverband Männer-, Burschen- und Väterarbeit Österreich, Eberhard Siegl, MSc, eMail, Telefon: +43 664 2115939

 

 


Jetzt buchen

Website verlassen