Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen
zurück zur Übersicht

4. Neusser Jungen- und Männertalk: Corona und Gewalt in Familien

Online-Veranstaltung
Zoom
kostenfrei

Jetzt buchen

Der vierte Neusser Jungen & Männer Talk findet als Kooperationsveranstaltung des SKM Bundesverbandes mit der LAG Väterarbeit in NRW zum Thema 'Corona und Gewalt in Familien' statt.

Nach dem auf Grund des exponentiellen Wachstums der Corona-Erkrankungen umfassende Kontaktbeschränkungen sowie die Schließung der Schulen und Kindertagesstätten beschlossen waren, erhoben sich sehr schnell Stimmen, die vor einem rasanten Anstieg häuslicher Gewalt auf Grund eben dieser Maßnahmen warnten.

Doch genaue Zahlen gibt es bis heute nicht. Von daher ist es sinnvoll, statt eines hysterischen Aufschreis zukünftig Aufklärung darüber zu verbreiten, was Familien tun können, um die Wahrscheinlichkeit gewaltsamer Eskalationen zu senken. Aufklärung über die Normalität kindlicher Unruhe und Impulsivität unter diesen Bedingungen, sowie über Gefahren von Alkoholkonsum könnten Familien empowernd befähigen, selbst Prävention zu betreiben oder Hilfe anzunehmen, falls dazu noch ausreichend Ressourcen verfügbar sind. Auch eine realistische Einschätzung der Krankheitsbedingungen sowie der Risiken einer ungleichen Verteilung von Belastungen durch Geschlechterstereotype spielen präventiv eine wesentliche Rolle. Am wichtigsten wäre es, Familien darüber aufzuklären, wie wichtig es ist, traditionelle Rolleninszenierungen zu überwinden und Routinen, Tagesabläufe sowie gewohnte Schlaf-Wach-Zyklen aufrecht zu erhalten.

Prof. Menno Baumann wird im Eingangsimpuls seinen 'Entwurf eines empirisch fundierten Modells dynamischer Risiko- und Ressourcenfaktoren' präsentieren. Er ist Professor für Intensivpädagogik an der Fliedner Hochschule in Düsseldorf.

Weitere Info und wie mensch an die Zugangsdaten gelangt, stehen auf den Seiten des SKM, unter "Jetzt buchen".


Jetzt buchen