Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen
zurück zur Übersicht

Bestandsaufnahme zur Umsetzung der Istanbul-Konvention für Männer* in Deutschland

28. September 2021

Titelblatt-Bestandsaufnahme IKMänner

Die Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz veröffentlicht ihre Bestandsaufnahme Männer*gewaltschutz und die Umsetzung der Istanbul-Konvention in Deutschland.

In ihr wird erstmals die Hilfelandschaft für von häuslicher Gewalt betroffene Männer in Deutschland in den Kontext der Europaratskonvention zur Bekämpfung und Verhütung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt (Istanbul-Konvention, IK) gesetzt.

Die IK trat in Deutschland am 1. Februar 2018 in Kraft; in ihrem Artikel eins verlangt sie eine ganzheitliche Gewaltschutzstrategie, nämlich „umfassende politische und sonstige Maßnahmen zum Schutz und zur Unterstützung aller Opfer von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt“.

Das Paper fließt in die Berichterstattung der GREVIO-Kommission ein, einer Gruppe von Expert*innen, die die Durchführung der IK durch die Vertragsstaaten überwacht.

Auf Basis des Staatenberichts der Bundesregierung, weiteren Berichten von NGOs, Besuchen vor Ort und Gesprächen mit Akteur*innen des Gewaltschutzes evaluiert die Kommission die ergriffenen Maßnahmen in den Vertragsstaaten zur Umsetzung der IK. Sie formuliert Empfehlungen, die zur deren Verbesserung beitragen sollen.

Bei hinreichender Umsetzung ist die IK somit ein wirksames Instrument, um Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt wirksam zu bekämpfen.

Download Version in Deutsch

Download English version

gedruckte Version kostenfrei bestellen

 

* Wir respektieren geschlechtliche und sexuelle Vielfalt.

 

 


Website verlassen