Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen
zurück zur Übersicht

Stellenausschreibung unseres Vereins

25. November 2020

Stellenausschreibung Bildungsreferent*in als pdf

Die Landesarbeitsgemeinschaft Jungen- und Männerarbeit Sachsen e. V. (LAG) ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Zweck der Förderung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Zu den zentralen Aufgaben gehören die Durchführung von Fachveranstaltungen, Weiterbildungen, Projekten, Veröffentlichungen, Fach- und Politikberatung sowie die Vernetzung und Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Akteur*innen und Gremienarbeit im Interesse der Gleichstellung der Geschlechter.

Die LAG schreibt zur Neubesetzung im Rahmen des Projektes „Landesfachstelle Jungenarbeit Sachsen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Bildungsreferent*in (m/w/d), Stellenumfang Teilzeit (32 Wochenstunden) als Elternzeitvertretung vom 01.02.2021 – 31.12.2021 aus.

Dienstort ist Dresden, die Tätigkeit ist mit sachsenweiter Reisetätigkeit verbunden. Wir bitten bei der Bewerbung um Beachtung der Spezifik des Arbeitsfeldes geschlechterreflektierender Jungen*- und Bildungsarbeit.

Ihre Aufgaben

  • Konzipierung, Organisation, Durchführung und Auswertung von Seminaren, Workshops, Vorträgen und Fachveranstaltungen für Multiplikator*innen in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Beratung von Fachkräften zu Lebenslagen von Jungen*, geschlechterreflektierender Pädagogik und Jungen*arbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Veranstaltungs- und Projektmanagement
  • Unterstützung und Begleitung von regionalen Facharbeitskreisen
  • Akquise von Dritt-/ und sonstigen Fördermitteln
  • Netzwerk- und Gremientätigkeiten

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
  • Zusatzausbildung im Bereich Jungen*arbeit / Genderpädagogik
  • Kompetenzen im Bereich Fortbildung/ Beratung/ Coaching
  • Berufserfahrungen in den Arbeitsfeldern der Jungen*arbeit und Jugendhilfe
  • Anwendungsbereite Erfahrungen und Kenntnisse in der Erwachsenenbildung
  • Auseinandersetzung und Identifikation mit Männlichkeiten*
  • PKW-Führerschein und die Bereitschaft, den eigenen PKW dienstlich zu nutzen (Fahrtkosten werden erstattet)

Unser Angebot

  • ein interessantes, abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit hoher fachlicher Nachfrage
  • und persönlicher Entwicklungsperspektive auch über die Elternzeitvertretung hinaus
  • Bezahlung angelehnt an TV-L, E 10
  • regelmäßige Fortbildungs- und Supervisionsmöglichkeiten
  • eigenverantwortliche Gestaltung der Tätigkeitsschwerpunkte im Rahmen des Stellenprofils
  • Unterstützung durch engagierten Vorstand und Fachbeirat

Ihre Bewerbung

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 15. Dezember 2020 ausschließlich per E-Mail an: peter.bienwald@juma-sachsen.de. Die Bewerbungsgespräche finden am 21. Dezember in Dresden statt. Schwerbehinderte Bewerber*innen, Männer* mit Migrationserfahrungen, sowie Trans* und Inter*personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Informationen zum Verein unter www.juma-sachsen.de

Für Rückfragen steht Peter Bienwald, geschäftsführender Bildungsreferent, zur Verfügung. Tel.: 0351 27512812, E-Mail: peter.bienwald@juma-sachsen.de

* Wir berücksichtigen sexuelle und geschlechtliche Vielfalt.