Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen
zurück zur Übersicht

2. runder Tisch Männergewaltschutz Brandenburg

Online-Veranstaltung
Zoom
kostenfrei

Jetzt buchen

Bei diesem 2. Runden Tisch Männergewaltschutz Brandenburg soll auf die aktuellen Bedarfe und Entwicklungen bundesweit, sowie in Brandenburg eingegangen werden. Bundesweit kommen immer mehr Männer in den Beratungseinrichtungen und Schutzunterkünften an, die von partnerschaftlicher oder innerfamiliärer Gewalt betroffen sind. Wie sieht es in Brandenburg aus? Welche Strukturen und Bedarfe gibt es und wie können die Träger und Projekte des Gewaltschutzes darauf reagieren? Welchen Auftrag sollten die Politik und Verwaltung haben?
Diesen Fragen wollen wir uns widmen und in den offenen Austausch kommen.

Das derzeit im frühen Gesetzgebungsprozess befindliche Gewalthilfegesetz wird aller Voraussicht nach einen geschlechtsunabhängigen subjektiven Schutz- und Beraungsanspruch bei häuslicher Gewalt beinhalten. Für die Umsetzung des Gesetzes werden die Bundesländer in der Verantwortung sein. Die am 24.04.2024 vom EU-Parlament angenommene Richtlinie zur "Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt" verpflichtet die Mitgliedstaaten innerhalb von 3 Jahren ebenfalls zur Umsetzung zur Schaffung von Hilfeangeboten, wie Schutzunterkünften und Beratungsmöglichkeiten, explizit auch für Männer, die von häuslicher Gewalt betroffen sind.

Dieser Runde Tisch ist ein Austauschformat für Fachkräfte des Gewaltschutzes, bei dem gern eigene Themen eingebracht werden können.

Der Austausch wird online via Zoom stattfinden. Bitte melden Sie sich hier an, um den Link zu erhalten.

Folgende Tagesordnung ist geplant:

      1. Begrüßung, kurze Vorstellungsrunde
      2. Vorstellung des aktuellen bundesweiten Hilfesystems für Männer
      3. Welche Bedarfe gibt es aus den Einrichtungen?
      4. Infos aus dem Ministerium?
        1. Inneres
        2. Gleichstellung
      5. Welche Unterstützung kann aus der Politik kommen?
      6. Planung eines Fachtages 2025?
      7. Sonstiges - Vereinbarungen

Ansprechpartner:

Torsten Siegemund, Tel.: 01522 63 63 624, Mail

 


Jetzt buchen

Website verlassen