Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen

Aktuelles

Stellungnahme zur Kostenstudie zum Hilfesystem für Betroffene von häuslicher und geschlechtsspezifischer Gewalt von KIENBAUM

Bildmarke BFKM

7. Juli 2024

Bei den Ergebnissen zum Hilfesystem für Männer greift die Kostenstudie zu kurz. Es wird nicht deutlich, wie lückenhaft das Hilfesystem insbesondere für Männer derzeit aufgestellt ist. Bei den bundesweit vorhandenen Interventionsstellen wurde zudem lediglich die Anzahl der Frauen erhoben, die eine Beratung in Anspruch genommen haben - obwohl sich dort auch viele Männer melden. Widersprüchlich ist aus BFKM-Sicht zudem die Aussage, dass die Inanspruchnahme von Hilfen bei Männern deutlich geringer sei als bei Frauen, weil traditionelle Rollenvorstellungen dies verhinderten.

Weiterlesen


Thüringen als Vorreiter beim Gewaltschutz: Rechtsanspruch auf Schutz und Beratung für von Gewalt Betroffene beschlossen.

Logo Freistaat Thüringen

18. Juni 2024

Mit dem Ersten Gesetz zur Änderung des Thüringer Chancengleichheitsfördergesetzes hat der Thüringer Landtag am 06. Juni 2024 wichtige Verbesserungen im Bereich des Gewaltschutzes beschlossen. Neben der Stärkung der Hilfen für weibliche Opfer sieht das Gesetz nun auch einen erweiterten Schutz für männliche Opfer häuslicher Gewalt vor.

Weiterlesen


Gewalthilfegesetz noch in dieser Legislatur - Offener Brief von BFKM, Bundesforum Männer und SKM Bundesverband

Offener Brief des Bundesforum Männer, SKM Bundesverbandes und der Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz

17. Juni 2024

Die Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz, der SKM Bundesverband und das Bundesforum Männer fordern die am Gewalthilfegesetz beteiligten Minister*innen auf, den lange angekündigten Referent*innen-Entwurf des Gewalthilfegesetzes jetzt zu veröffentlichen, und das Gewalthilfegesetz noch in dieser Legislatur zu verabschieden.

Weiterlesen


BKA veröffentlicht Bundeslagebild Häusliche Gewalt 2023 - das Gewalthilfesystem in Deutschland wird den Bedürfnissen der betroffenen Frauen und auch der Männer derzeit nicht gerecht.

Bildmarke BFKM

13. Juni 2024

Frank Scheinert, Geschäftsführender Fachreferent: "Häusliche Gewalt betrifft auch Männer. Das gerät oft aus dem Blick, aber effektiver Gewaltschutz ist auch für Männer wichtig. Das Gewalthilfesystem in Deutschland wird den Bedürfnissen weder der betroffenen Frauen noch der Männer derzeit gerecht. Das zeigt einmal mehr: Die zügige Verabschiedung des Gewalthilfegesetzes ist dringend erforderlich."

Weiterlesen


Fotograf sucht gewaltbetroffene Männer für Portraitserie

Fotograf Matthias Frank sucht für sein Abschlussprojekt Männer, die häusliche Gewalt erfahren haben.

11. Juni 2024

Der Berliner Fotograf Matthias Frank wurde durch einen Bericht im rbb-Fernsehen auf das Tabuthema "Häusliche Gewalt gegen Männer" aufmerksam. Er arbeitet aktuell an einer Portraitserie mit von häuslicher Gewalt betroffenen Männern, die in den Prozess des Portraitierens eintauchen wollen - und so ihre Geschichte bildlich erzählen lassen.

Weiterlesen


Rheinland-Pfalz: Netzwerktreffen Männergewaltschutz der BFKM mit Landespolitik, Ministerien und Polizei

Teilnehmende des Netzwerktreffens Männergewaltschutz am 17. Mai 2024 in Mainz

22. Mai 2024

Am 17. Mai informierte die Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz (BFKM) Vertreter*innen aus Landespolitik, Ministerien und Polizei in Mainz über Möglichkeiten für verbesserten Männergewaltschutz. Anfragen nach Schutzunterkünften in Beratungsstellen für Männer in Mainz und Ludwigshafen belegen den Bedarf. Auch in benachbarten Bundesländern und sogar in Luxemburg fragten schon Rheinland-Pfälzer an, die von häuslicher Gewalt betroffen sind.

Weiterlesen


Recherche des FORUM OPFERHILFE zu häuslicher Gewalt gegen Männer

Grafik Männer und häusliche Gewalt des Forums Opferhilfe

17. Mai 2024

Im Auftrag des Weißen Rings entstand die bisher umfangreichste und präziseste Medienrecherche zum Thema "Männer und häusliche Gewalt". Sie ist jetzt kostenfrei online einsehbar.

Weiterlesen


Erste separate Väterschutzwohnung in Deutschland in Betrieb

Logo Männernetzwerk Dresden e.V.

23. April 2024

In Dresden hat der Männernetzwerk Dresden e.V. eine Schutzwohnung nur für Väter und ihre Kinder aufgebaut. Es ist die erste Schutzwohnung dieser Art - gemacht für einen Vater mit seinen Kindern, wenn die Gewalt im häuslichen Kontext eskaliert. Wir haben ein Interview mit dem verantwortlichen Betreuer geführt.

Weiterlesen


Fachkräfteaustausch in Liechtenstein - auf dem Weg zu besserem Jungen- und Männergewaltschutz im DACHLL

cover_fachkraefteaustausch

14. April 2024

Vom 19.-21. März 2024 trafen sich 22 Fachkräfte aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg (die sog. DACHLL-Staaten) im Ort Balzers in Liechtenstein. Sie alle arbeiten für deutschsprachige Projekte, die sich in ihren Ländern mit Gewaltschutz für Jungen und Männer befassen. Der ertragreiche Austausch endete mit der Verabredung für das nächste Treffen im Jahr 2025 - dann wird der Verein "infomann" in Luxemburg Gastgeber sein.

Weiterlesen


Chemnitzer Gleichstellungsbeauftragte unterstützt Männergewaltschutzprojekt

8. April 2024

"Es muss eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe sein, die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren, Gewalt zu bekämpfen und Hilfe anzubieten”, so Pia Hamann. Hilfe und Beratung seien wichtig und müssten auch für Männer selbstverständlich werden.

Weiterlesen


Website verlassen