Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen

Aktuelles

Fachkräfteaustausch in Liechtenstein - auf dem Weg zu besserem Jungen- und Männergewaltschutz im DACHLL

cover_fachkraefteaustausch

10. April 2024

Vom 19.-21. März 2024 trafen sich 22 Fachkräfte aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg (die sog. DACHLL-Staaten) im Ort Balzers in Liechtenstein. Sie alle arbeiten für deutschsprachige Projekte, die sich in ihren Ländern mit Gewaltschutz für Jungen und Männer befassen. Der ertragreiche Austausch endete mit der Verabredung für das nächste Treffen im Jahr 2025 - dann wird der Verein "infomann" in Luxemburg Gastgeber sein.

Weiterlesen


Chemnitzer Gleichstellungsbeauftragte unterstützt Männergewaltschutzprojekt

8. April 2024

"Es muss eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe sein, die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren, Gewalt zu bekämpfen und Hilfe anzubieten”, so Pia Hamann. Hilfe und Beratung seien wichtig und müssten auch für Männer selbstverständlich werden.

Weiterlesen


Podcast zum Thema Männergewaltschutz

3. April 2024

Lorenz Gaßmann von "Circle-of-men" gGmbH in Mannheim produziert erfolgreich Podcasts. Sie laufen unter dem Motto "Lorenz lauscht" auf allen relevanten Plattformen. In der aktuellen Ausgabe hat Lorenz mit Enrico Damme, Fachreferent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz, gesprochen.

Weiterlesen


Bündnistreffen „Gewaltopfer Mann“ in Pinneberg (Schleswig-Holstein)

Das Bündnis gegen Männergewalt Schleswig Holstein am 23. März 2024

15. März 2024

Das Pinneberger Bündnis „Gewaltopfer Mann“ traf sich am 13. März 2024 zu einem fachlichen Austausch. Es ist nicht das erste Treffen dieser Art, aber eines mit Erinnerungswert, denn die Planungen für die Einrichtung der ersten Gewaltschutzeinrichtung für Männer in Schleswig-Holstein nehmen deutlich Gestalt an.

Weiterlesen


Auch für Männer: Deutsches Institut für Menschenrechte (DIMR) definiert häusliche Gewalt in den Daten zur Istanbul-Konvention

Logo DIMR

18. September 2023

Die BFKM befürwortet die in der Endfassung des Datenberichts angelegte Definitions- und Begriffsdarstellung. Darin heißt es zum Begriff „Häusliche Gewalt“: „[…] Im Bereich häusliche Gewalt ermutigt die Istanbul-Konvention die Vertragsstaaten, auch von Gewalt betroffene Männer in den Anwendungsbereich der Konvention einzubeziehen. Wenn es im vorliegenden Bericht um häusliche Gewalt geht, werden immer auch Daten und Forschungsstudien vorgestellt, die Männer erfassen.“

Weiterlesen


Das Projekt A4 und die BFKM begrüßen das Vorhaben, künftig mehr Gewaltschutzwohnplätze in Thüringen zu fördern

Constanze Kühn, PROJEKT A4 - Männerberatung inThüringen

10. Juli 2023

Ein entsprechender Gesetzentwurf wurde vorgestellt, er enthält auch eine Schutzwohnung für Männer und nicht weibliche Personen. Welche Auswirkungen hätte ein solches Gesetz für Praxis? Welche gesetzlichen Rechte und Pflichten werden berührt? Wir ordnen den Gesetzentwurf ein.

Weiterlesen


Spitzenpolitikerin Terry Reintke: Gleichstellungspolitik sollte Jungen- und Männerinitiativen mitdenken

27. Juni 2023

Die Co-Vorsitzende der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament, Terry Reintke, betont die besondere Bedeutung der Jungen- und Männerinitiativen für die Gleichstellungspolitik. Insgesamt müsse mehr Geld zur Verfügung gestellt werden, um auch Projekte von Jungen- und Männerinitiativen dezidiert zu fördern, ohne dabei andere Gruppen zu vernachlässigen. Das sei nur gemeinsam erreichbar.

Weiterlesen


Beratungsstelle mit Schutzwohnung in Bergen auf Rügen - jetzt in neuen Räumen

v.l.: Gudrun Draheim, Frank Scheinert, Nicole Schmalz und Sarah-Patricia Seidel

22. Juni 2023

Die Beratungsstelle gegen Häusliche Gewalt in Bergen auf Rügen ist heute in neue Räume umgezogen. Als Vertreter der BFKM gratulierte Frank Scheinert den Kolleg*innen zum Umzug in ihre neuen, hellen Beratungsräume. Die Beratungsstelle feiert in diesem Jahr zudem ihr 20-jähriges Bestehen. Sie berät Frauen und Männer. In einer Schutzwohnung kann bei Bedarf jeweils eine Frau oder ein Mann unterkommen.

Weiterlesen


SKM Bundesakademie stärkt Männer*berater

13. März 2023

In der Beratungstätigkeit ist es von großer Bedeutung, in („echten“) Kontakt mit den zu beratenden Menschen zu kommen. Das gelingt dann am besten, wenn die Berater auch mit sich selbst im Kontakt sind. Für Männerberater ist es deshalb essenziell wichtig, diesen Kontakt mit sich selbst immer wieder bewusst zu pflegen und sich darin zu vergewissern, achtsam mit sich selbst und den Klienten umzugehen. Dazu will dieses Seminar Gelegenheit und Anregungen geben.

Weiterlesen


Vorstudienbefragung zu Gewalterfahrungen - Institut Kantar sucht auch Männer*

13. Januar 2023

Das Institut KANTAR PUBLIC ist vom Bundeskriminalamt beauftragt, eine repräsentative Studie zu Gewalterfahrungen für Deutschland umzusetzen. Ihr Name wird LeSuBiA sein, „Lebenssituation, Sicherheit und Belastung im Alltag“. Wir möchten hiermit besonders Männer* ermutigen, sich schon am aktuell laufenden Pretest der Studie zu beteiligen. Explizit angesprochen werden sie dafür von KANTAR PUBLIC bisher nicht.

Weiterlesen


Website verlassen