Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen

Aktuelles

Beratungsstelle für von häuslicher Gewalt betroffene Männer im Raum Mainz

20. September 2021

Eine Beratungsstelle für männliche Opfer häuslicher Gewalt hat in Mainz ihre Türen geöffnet. Sie wird vom Verein Opfer- und Täterhilfe (outh e.V.) betrieben. Erreicht werden kann die Beratungsstelle vor Ort in der Erthalstr. 2, 55118 Mainz, per eMail an safe@outh.de und per Telefon unter 06131 2877711 bzw. 0157 88064586.

Weiterlesen


5. Neusser Jungen- und Männertalk mit spannendem Thema

Bildmarke Echte Männer reden

14. September 2021

Der Fünfte Neusser Jungen- und Männertalk findet am Donnerstag, den 16. September um 15:30 Uhr wie gewohnt über Zoom statt. Die Auswirkungen der Pandemie auf die familiäre Arbeitsteilung und das Engagement von Vätern in Familie werden unterschiedlich beurteilt. In diesem Talk wird es vor allem darum gehen, die Möglichkeitsräume zu besichtigen, die Vätern in den vergangenen, pandemiegeprägten eineinhalb Jahren eröffnet wurden.

Weiterlesen


Echte Männer reden - SKM-Profiportal freigegeben

10. September 2021

Der SKM Bundesverband hat eine Seite für Beratende freigeschaltet. Sie bietet Jungen- und Männerberater*innen aktuelle und erweiterte Info, Hintergründe und Fortbildungen. Die Informationen sind damit sehr übersichtlich und leicht zugänglich verfügbar. Auch ein eigener Newsletter des SKM zu Fragen rund um Jungen- und Männerarbeit wird von hier aus verbreitet. Highlight zum Einstieg in die Seite ist ein absolut überzeugender kurzer Imagefilm.

Weiterlesen


Männer*versteherin - Thüringer Podcasterin im Gespräch mit Frank Scheinert

13. August 2021

Constance Kühn vom Projekt A4 fragt u.a.: Wieso braucht es Gewaltschutz für Männer*? Wohin geht die Reise im Arbeitsfeld? Sie hinterfragt auch Franks zeitgeschichtlichen Background als engagierter Leipziger Bürger - sicher kein ganz unwichtiger Aspekt seiner Arbeit.

Weiterlesen


Sachsen veröffentlicht deutschlandweit erste Richtlinie, die Männer*schutzeinrichtungen regulär fördert

12. August 2021

Damit ist der Freistaat das erste deutsche Bundesland, das Männer*schutzeinrichtungen jenseits von Pilot- oder Modellprojekten als Fördergegenstand aufnimmt.

Weiterlesen


Relaunch des Hilfe-Portals Sexueller Missbrauch

Hilfeportal Missbrauch

10. August 2021

Zum Portal gehört eine neue Datenbank mit deutschlandweiten Hilfeangeboten. Fachlich qualifizierte Einrichtungen, wie Beratungsstellen, medizinische und therapeutische Einrichtungen, rechtliche Beratungsangebote, Zufluchtsstätten oder Krisendienste können sich registrieren.

Weiterlesen


Vermeide es, "Opfer" zu sagen. Interview mit Tami Weißenberg

Tami Weissenberg

3. August 2021

https://www.youtube.com/watch?v=UitrZKuJRTE Tami Weissenberg ist der Mann, der das Thema von häuslicher Gewalt betroffene Männer durch sein Buch "Darjeeling Pur" öffentlich gemacht hat. Es gab in der deutschen Medienlandschaft fast [...]

Weiterlesen


Sachsen: Weitere Beratungsstelle für Opfer von häuslicher Gewalt

9. Juli 2021

Am 1. Juli 2021 hat die erste eigenständige Interventions- und Koordinierungsstelle (IKS) für Opfer von häuslicher Gewalt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge eröffnet. Im Netz der IKS in Sachsen ist mit der Stelle in Pirna die neunte Anlaufstelle geschaffen, die sich geschlechtsunabhängig um Betroffene häuslicher Gewalt kümmert.

Weiterlesen


Bundesstiftung Gleichstellung nimmt Arbeit auf

8. Juli 2021

Die Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz begrüßt die Einrichtung der Stiftung. Wir sind auf konkrete Projekte für mehr Gleichstellung möglichst aller Geschlechter gespannt. Auch Impulse für den weiteren Ausbau der Männer*beratungs- und Hilfelandschaft, vor allem für die Infrastruktur und die Ausstattung von Männer*schutzeinrichtungen sind aktuell dringend nötig. Die neun bundesweit existierenden Männer*schutzwohungen sind nahezu vollständig belegt.

Weiterlesen


Nordrhein-Westfalen erstmals mit Lagebild zu Häuslicher Gewalt

LKA-NRW-2020-Betroffene Geschlecht

7. Juli 2021

Das LKA Nordrhein-Westfalen hat für 2020 erstmals ein Lagebild zu Häuslicher Gewalt veröffentlicht. Bisher gab es diese Auswertung zum Anzeigengeschehen für den Bereich Partnerschaftsgewalt. Neu ist etwa, dass die Bandbreite von Betroffenen nun auch Kinder und Jugendliche beinhaltet. Dies führt dazu, dass 30 Prozent der Betroffenen von Häuslicher Gewalt als männlich beschrieben werden, statt 17% im Bereich Partnerschaftsgewalt.

Weiterlesen


Website verlassen